Der Mond in dir


Wie wäre es, mit sich über den Zyklus verbunden zu sein und dadurch eigene Bedürfnisse besser zu erkennen und bewusst zu leben, Zugang zur immer wieder wechselnden Gefühlswelt zu erlangen, einen freundlichen Umgang mit sich und dem Körper zu finden, aus der eigenen Kraft und Kreativität zu schöpfen?
So wie der Verlauf des Mondes sich tagtäglich wandelt, durchläuft auch die Frau den stetigen Kreis der Veränderung. Diesen Veränderungen mit Achtsamkeit und Bewusstsein zu begegnen, kann helfen, die Beziehung zu sich selbst, zur eigenen Weiblichkeit zu vertiefen.

Dieser Workshop lädt dich dazu ein:
– dich als zyklisches Wesen in einer linearen Welt wahrzunehmen
– deine Beziehung zu deinem Zyklus zu erforschen
– die einzelnen Phasen des Zyklus im Zusammenspiel mit dem Mond und
deren Bedeutung für die körperliche, emotionale, mentale und spirituelle
Ebene kennenzulernen
– Wege, die Zyklus- und Mondbewegungen zu notieren, kennenzulernen
– Möglichkeiten, den eigenen inneren Rhythmus mit dem äußeren Rhythmus
abzustimmen
– den Kontakt zu deiner schöpferischen Quelle – der Gebärmutter – über
Körperwahrnehmungsübungen und Visualisierung zu vertiefen

Der Workshop ist auf 8 Teilnehmerinnen begrenzt. Alle Menschen jeden Alters, die sich als Frau identifizieren, sind eingeladen. Verbindliche Anmeldung unter kontakt@koerper-geschichten.de

Ab Januar wird es auch eine Frauengruppe geben, um die Zyklusarbeit zu vertiefen und sich als Gruppe auf diesem Weg zurück zu sich gemeinsam zu begleiten. Termine: montags 29.01., 26.2., 26.3., 30.4., 28.5., 25.6., 24.9., 29.10. und 26.11. um 19:30 – 22:00 Uhr in der Praxis Berührungsmoment, Gutenbergstr. 11, 14467 Potsdam

Wann: Samstag 20.1.2017, 15-18 Uhr
Wo: Praxis Berührungsmoment, Gutenbergstr. 11, 14467 Potsdam
Kosten: 35 – 40€ (Selbsteinschätzung)