Meine Arbeit setzt sich zusammen aus verschiedenen bewegungsorientierten, psychologischen und spirituellen Ansätzen. Die Somatische Psychologie bildet jedoch das Fundament.

Meine therapeutische Arbeit ist bestimmt von der Auffassung, dass wir in Beziehung verletzt werden und nur in Beziehung heilen können. Deshalb bilden Mitgefühl, Transparenz und Berührbarkeit einen wichtigen Bestandteil meiner Arbeit. Ich vertrete die Einstellung, dass jeder Mensch sich selbst am besten kennt und sehe mich aus diesem Grund als Prozessbegleiterin, die zusammen mit meinen Klienten mit Einfühlungsvermögen und Neugier in einem geschützten Raum, den Heilungsweg erforscht.

Die Entwicklung von Achtsamkeit und körperlicher Selbstwahrnehmung sowie Ausdruck von Gefühlen durch Bewegung oder kreatives Gestalten sind das Herzstück meiner Arbeit.

Über die Jahre habe ich viele Tanz- und Bewegungsformen kennengelernt. Doch die 5Rhythmen,  Authentic Movement und Hatha Yoga haben mich besonders geprägt und inspirieren meine Arbeit immer wieder aufs Neue.