Achtsame Bewegung und Imaginationsarbeit


Dies ist ein fortlaufendes Gruppenangebot für Frauen, die traumatisierende Erfahrungen gemacht haben und nun aktiv für ihre innere Stabilisierung und Stärkung ihrer Selbstheilungskräfte sorgen wollen.

Die Existenz der früher erlebten Ereignisse und Bilder sind auf Körperebene gespeichert und beeinflussen so das tägliche Leben bzw. die Selbstregulierungsfähigkeit. Achtsames Bewegen als Teil der Tanz/Bewegungstherapie, Imaginationsarbeit und Psychoedukation sollen helfen:

– Achtsamkeit und körperliche Selbstwahrnehmung zu schulen, um traumaspezifische Körpervorgänge besser zu verstehen und einen unterstützenden Umgang mit Auslösern zu finden
– sich auf mitfühlende Weise zu begegnen und dabei den Körper wieder Stück für Stück zu spüren und als Ressource anzunehmen
– Sinn aus traumaspezifischen Gefühlen zu machen und Gefühle, besonders unangenehme Gefühle, auf freundliche Weise halten und regulieren zu können
– Imagination als Kraftquelle zu nutzen
– Eigene Bedürfnisse, wie z.B. Grenzen setzen, wahrzunehmen und zu äußern

Der Kurs findet donnerstags von 16 – 17:30 Uhr im Lara Krisen- und Beratungszentrum, Fuggerstr. 19 in Berlin statt. Es handelt sich hierbei um eine geschlossene Gruppe, die jeweils einen 20 Wochen Rhythmus durchläuft.
Ab Januar 2018 wird diese Gruppe nicht mehr über Lara stattfinden. Eine neue Gruppe beginnt im März 2018. Bei Interesse bitte melden.

Moving Bodies


Moving Bodies ist eine freie Bewegungsform, die Raum eröffnet für innere und äußere Bewegung, Begegnung, Berührung, Kreativität und Exploration in Gemeinschaft. Es ist eine Reise zu sich selbst, inspiriert durch Musik und innere Beobachtung. Der Körper verbindet sich mit den Rhythmen der Musik, folgt Impulsen, drückt sich aus ohne Ziel. Mit Neugier und Bewusstsein erfährt der/die Tanzende sich selbst auf Körperebene und erhält Zugang zu Emotionen, Empfindungen und innerer Weisheit.

Moving Bodies ist für Menschen, die Spaß am freien Tanzen haben, besonders diejenigen, die meinen, nicht tanzen zu können! Nach einem angeleiteten Warm-up, schliesst sich freies Bewegen an.

Wann: 19:30 – 21:30 Uhr ab Juli 2017 jeden 2. Freitag im Monat
Wo: Neuraum, Kolonnenstr., Herbertstraße 3, 10827 Berlin

Preis: 15€/13€ ermässigt, bei einer 2. Person 12€

Bitte anmelden!

Achtsame Bewegung als Ressource


Diese 10wöchige Gruppe ist für Frauen, die in Gemeinschaft mit anderen Frauen über achtsame Bewegung und Austausch sich ihrem Körper annähern und somit die Beziehung zu sich selbst liebevoll vertiefen möchten.

Freie und geführte Bewegung soll helfen:
– körperliche Selbstwahrnehmung zu schulen
– Bewusstsein für körperliche Sicherheit zu entwickeln
– Empfindungen und Gefühle auf Körperebene wahrzunehmen und zu benennen
– eigene Bedürfnisse, Grenzen und neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken und zu verbalisieren
– Freude und Genuss zu entfalten
– unterstützende Verbindung mit anderen Frauen zu erfahren

Maximal 8 Teilnehmerinnen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Diese Gruppe beginnt vorrausichtlich im März 2018. Bei Interesse bitte melden.

Wann: tbd
Ort: vorrausichtlich Bülowstrasse
Kosten: 15€/Termin

Der Mond in dir


Eine Gruppe für Frauen*, die gemeinsam ihre Geschichte und Beziehung zu ihrem Zyklus entdecken und vertiefen möchten, um eigene Bedürfnisse besser zu erkennen und bewusst zu leben, Zugang zur immer wieder wechselnden Gefühlswelt zu erlangen, einen freundlichen Umgang mit sich und ihrem Körper zu finden und wieder aus der eigenen Kraft und Kreativität schöpfen zu können.

*alle Menschen jeden Alters, die sich als Frauen identifizieren sind eingeladen

Wann: montags, 29.01., 26.2., 26.3., 30.4., 28.5., 25.6., 24.9., 29.10. und 26.11.2018 um 19:30 – 22:00 Uhr
Wo: Praxis Berührungsmoment, Gutenbergstr. 11, 14467 Potsdam
Kosten: 25 – 30€ (Selbsteinschätzung)